Entspannung für Rücken, Schultern und Nacken

Verspannte sowie verhärtete Muskeln verursachen Schmerzen. Zusätzlich ist die Bewegungsfreiheit sehr oft erheblich eingeschränkt. Grund genug, Entspannung für Rücken, Schultern und Nacken in den Tagesplan einzubauen.



Entspannung für Rücken, Schultern und Nacken

Entspannung für Rücken, Schultern und Nacken für mehr Lebensqualitaet

Den Kopf zur Seite neigen gelingt vielen nur mit Bedacht. Auch die natürliche Bewegungsfreiheit der Arme kann durch verspannte Schultern erheblich vermindert sein. Verspannungen sind besonders im Schulter- und Nackenbereich sehr hartnäckig und beeinträchtigen Betroffene oft über Monate hinweg; häufig sogar noch länger. Haben sich erst mal Verhärtungen bzw. kleine Knötchen im muskulärem Umfeld des Nacken- oder Schulterbereichs festgesetzt ist spätestens jetzt der Zeitpunkt gekommen, mit Entspannung für Rücken, Schultern und Nacken aktiv zu werden.

Mit Entspannung für Rücken, Schultern und Nacken Schmerzen lindern

Je früher Sie beginnen, mit Entspannung für Rücken, Schultern und Nacken zu beginnen, umso besser. Damit wird der schleichende Prozess der Muskelverspannungen durchbrochen,was langfristig zu einer besseren Beweglichkeit und vor allem Lebensqualität beiträgt. Um Entspannung für Rücken, Schultern und Nacken zu erlangen, stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung. Es gilt, aktiv zu werden und den richtigen Schlüssel für sich selbst zu finden. Denn nicht jede Form von Anwendungen, Entspannungsübungen oder Entspannungsmethoden ist für jedes Beschwerdebild geeignet. Neben Maßnahmen gegen die bereits bestehenden körperlichen Einschränkungen im Nacken- und Schulterbereich sollte auch über mögliche Ursachen nachgedacht werden.

Entspannung für Rücken, Schultern und Nacken – Entspannungsmethoden

Wer sich für die Entspannung auf die Suche begibt, wird eine Vielfalt verschiedener Entspannungsmethoden entdecken. Die Mühe, für sich die richtige Methode zu finden, lohnt sich auf jeden Fall. Wichtig ist dabei, Entspannungsübungen für Nacken- und Schulterbereich über einen längeren Zeitraum durchzuführen. Denn der Erfolg, bzw. die Entspannung für Rücken, Schultern und Nacken nebst mehr Beweglichkeit sowie wieder mehr Schmerzfreiheit wird sich erst nach und nach einstellen. Planen Sie Entspannungsübungen in Ihren Alltag mit ein. Der gesamte Körper wird Ihnen dankbar sein. Geeignet sind u.a.:

  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
  • Autogenes Training
  • Yoga
  • QiGong
  • Klangmassage
  • Atemtechniken
  • Meditation
  • Thai Chi
  • Massage
  • Entspannungsbäder
  • und vieles mehr!

 

Entspannung – Zeit der Achtsamkeit

Gerade in der heutigen Zeit ist Zeit knapp und daher mehr als kostbar. Trotzdem und vor allem deswegen ist es so wichtig, so oft es geht für sich selbst Zeit zu nehmen und immer wieder für Entspannung zu sorgen.

 

Foto: nnoeki, Devanath, pixabay