Wie Sie das passende Fitnessstudio finden

Wie Sie das passende Fitnessstudio finden

Fitness, Kraft- und Ausdauertraining liegen voll im Trend. Egal, ob Muskelaufbau oder Fettabbau erstrebt wird, junge Menschen sowie die ältere Generation zieht es ins Fitnessstudio. Doch wie das passende Fitnessstudio finden?



Bewegung tut gut, besonders in der heutigen Zeit, wo immer mehr langes Sitzen in Schule, Studium oder Büro angesagt ist. Ein entsprechender sportlicher Ausgleich zum sitzenden Alltag ist daher eine geeignete Maßnahme, um die Fitness zu erhalten. Denn: Wer rastet, der rostet! Der menschliche Körper ist für Jagen und körperliche Höchstleistungen vorgesehen. Bei mangelnder Bewegung ist er schlicht unterfordert. Nicht nur, dass langfristig der Bewegungsapparat leistungsschwach wird, Herz und Kreislauf, Muskeln und Gelenke und zu guter Letzt auch die Figur bekommen die Auswirkungen durch Bewegungsmangel zu spüren. Fit bis ins hohe Alter, auch die ältere Generation hat längst erkannt, dass regelmäßiges Training im Fitnessstudio so manchen Altersbeschwerden vorbeugen kann. Doch auf was sollte man achten und wie kann man ein passendes Fitnessstudio finden?

Fitnessstudio finden und  Probestunde vereinbaren

Wie Sie das passende Fitnessstudio finden
Trainieren im Fitnessstudio – Ausstattung, Atmosphäre und Umfeld beeinflussen das Trainingsergebnis

Wer sich bereits ein Fitnessstudio ausgesucht hat, sollte unbedingt vor dem Abschluss eines Vertrages eine Probestunde absolvieren. Fast alle Fitnessstudios bieten ein Probetraining an, meist in Begleitung eines Trainers. Manche Fitnessstudios bieten sogar die Möglichkeit, bei entsprechenden Vorkenntnissen frei zu trainieren, bei Fragen steht jedoch auch hier stets ein Trainer als Ansprechpartner bereit. Neben zahlreichen Geräten für Krafttraining oder Ausdauersport gehören oft vielfältige Kurse zum Fitnessangebot. Der Sportbegeisterte kann zwischen Kursen zur Entspannung, für Bauch, Beine, Po, für die Wirbelsäule, für die Kondition und vieles mehr wählen. Fragen Sie nach, für die meisten gilt: Auch hier bieten Fitnessstudios oft die Gelegenheit zur Teilnahme. Probestunden sind fast immer kostenlos, sollte jedoch ein geringfügiger Beitrag erhoben werden, wird dieser meist bei Abschluss eines Vertrages verrechnet.

Wie das passende Fitnessstudio finden?

Wer auf der Suche nach einem passenden Fitnessstudio ist, sollte zunächst für sich entscheiden, welche Anforderungen erfüllt sein sollten. Jeder hat seine eigenen Vorstellungen, was Ausstattung, Kursangebot und Preis angeht. Die Entfernung des Fitnessstudios vom Wohnort spielt für die Wahl eine ebenso große Rolle, wie die Frage, wie man bequem dorthin gelangt. Mit dem Auto, öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad? Wer zwei bis dreimal die Woche trainieren möchte, verliert u. U. schnell die Lust, wenn das Fitnessstudio umständlich oder schwer zu erreichen ist. Besonders im Winter, bei Schnee oder Regen, fällt die Motivation dann schnell ins Wasser und der innere „Schweinehund“ ist schwer zu überwinden. Der Aspekt der Entfernung des Fitnessstudios ist daher nicht zu unterschätzen und sollte in jedem Fall in die Überlegungen einfließen.

Zeit und Kostenfaktor im Blick haben

Je nach Geldbeutel findet bestimmt jeder das passende Fitnessstudio. Allerdings sollte man auch hier abwägen, ob und wie viel von den Angeboten man wirklich nutzen kann und möchte. Wer zwei bis dreimal die Woche „sein“ Sportprogramm absolviert, duscht und vielleicht noch einen Saunagang anschließt, ist so einige Stunden unterwegs. Neben der Entfernung, dem Beitrag ist also auch der Faktor Zeit ein wichtiges Kriterium, was es zu beachten gilt.

Welche Anforderungen ans Fitnessstudio stellen?

Sind die Grundkriterien festgelegt, gibt es eine Reihe von Ausstattungsmerkmale sowie Angebote. Ein passendes Fitnessstudio finden bedeutet auch, sich eine Übersicht des Preis- und Leistungsverhältnisses zu verschaffen und auf Merkamale zu achten, auf die man nicht verzichten möchte:

  • Empfangsbereich

Ambiente? Gibt es eine Lounge?

  • Räumlichkeiten der Trainingsbereiche

sauber, modern, hell, gut belüftet?

  • Gerätschaften für Krafttraining, Ausdauer- oder Crosstraining

Werden Sicherheitsbestimmungen eingehalten, Wartung, stehen ausreichend Gerätschaften zur Verfügung, auch wenn es voll ist?

  • Kompetente Trainer

Sind Trainer anwesend, stehen sie als Ansprechpartner zur Verfügung oder muss man erst einen Termin vereinbaren?

  • Kursangebot

Kann man aus einem vielfältigen Kursangebot auswählen? Passen die Uhrzeiten? Sind die Kurstermine ausgewogen, d. h. genügend Kurse sowohl morgens, mittags und auch abends?

  • Sauna, Ruheraum

Ist eine Sauna vorhanden, kann man wählen zwischen mehreren Varianten wie z. B. Biosauna? Gibt es einen Ruheraum und/oder einen Ruhebereich im Außenbereich?

  • Schwimmbad

Einige Fitnessstudios sind mit einem Schwimmbad ausgestattet. Der Vorteil: Hier werden meist auch Aqua-Kurse angeboten

  • Sanitäre Anlagen

Wie sehen die Toiletten und Duschen aus und wird auf Hygiene und regelmäßige Sauberkeit geachtet?

  • Umkleidekabinen

Sind die Umkleidekabinen groß genug? Kann man sich bequem umziehen? Bieten die Garderobenschränke ausreichend Platz und lassen sie sich gut verschließen?

Weitere wichtige Komponenten für ein Fitnessstudio

  • Kinderbetreuung

Für Mütter mit Kindern sehr interessant. Wie sind die Zeiten der Kinderbetreuung?

  • Öffnungszeiten

Habe ich ein ausreichend großes Zeitfenster zum Trainieren? Wie sieht es an Sonn- und Feiertagen aus?

  • Beitrag

Preis-Leistungsverhältnis unter Abwägung aller Komponenten

  • Altersstruktur

Welche Altersklasse ist überwiegend vertreten? Gemischt, nur junge Leute oder meist die ältere Generation?

  • Rabatte

Gibt es Schüler- und Studentenrabatte?

  • Fitness für Frauen

Soll es ein Fitnessstudio nur für Frauen sein?

Bei allen Kriterien ist es auch wichtig, sich beim Trainieren wohl und nicht fehl am Platze zu zu fühlen, damit ein positives Trainingsergebnis erzielt wird. D. h. es sollte ein nettes und sportlich faires Miteinander vorhanden sein, sowohl unter den Trainierenden wie auch mit den Trainern.

Foto: Zerocoll, tassilo, pixabay

Der folgende Artikel könnte auch interessieren

Warum Muskeln nach dem Training Entspannung brauchen