Zähne richtig putzen – Experten sind sich nicht einig

Sich regelmäßig die Zähne zu putzen lernt man bereits in Kindertagen. Ob es die Eltern sind, ErzieherInnen im Kindergarten oder der Zahnarzt. Jeder gibt Tipps und Ratschläge zum richtigen Putzen. Dabei geht der natürliche Drang, Zähne von Essensresten zu befreien und sich einen frischen Atem zu verschaffen bis lange in die Menschheitsgeschichte zurück. So putzte man im alten Ägypten tausende Jahre vor Christus mit einem Gemisch aus Weinessig und Bims. Von der richtigen Putztechnik war damals bestimmt noch nicht die Rede.

Doch was bedeutet „richtig Putzen“? Weder Lehrbücher noch Experten haben eine eindeutige Anleitung parat. Wer jedoch die Bürste vom Zahnfleisch Richtung Zahn führt, die Kauflächen ordentlich reinigt und nicht zu viel Druck ausübt macht auf jeden Fall alles richtig.

Foto: kropekk_pl, pixabay

gesu-optimal

Das Gesundheitsmagazin richtet sich an Menschen, die ihr Bewusstsein für die eigene körperliche sowie seelische Gesundheit öffnen und darüber hinaus stärken möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − dreizehn =

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen