Wie die Intelligenz des Lebens für Harmonie sorgt

Wie die Intelligenz des Lebens für Harmonie sorgt

Unser Alltag wird im Allgemeinen geplant, strukturiert sowie bewusst gesteuert. Trotzdem sorgen hinter all dem Naturgesetze für Eigenschaften, die wir täglich erleben.

Wir alle kennen dies: Unsere Gedanken und Gefühle steuern unser Handeln, beeinflussen uns positiv oder auch negativ. Sie sind energetische Felder, deren Einfluss deutlich auf unseren Körper sowie unsere Umgebung spürbar sind. Gedanken und Gefühle sind ein Teil der Naturgesetze, die die Intelligenz des Lebens ausmachen. Attila und Denise Ingerl bezeichnen die Naturgesetze als Intelligenz des Lebens und haben daraus nach modernsten Erkenntnissen sowie spirituellem Bewusstsein die Intelligenz-des-Lebens Heilweisen entwickelt.



Ganzheitliches Verständnis der Vorgänge im Menschen

Wie die Intelligenz des Lebens für Harmonie sorgtDie Intelligenz-des-Lebens Heilweisen basieren auf dem Verständnis der Naturgesetze, die harmonisch sowie intelligent im Hintergrund unserer sichtbaren Welt agieren. Sie sorgen für die täglichen Eigenschaften, die unsere Welt mit ausmachen. Die Methoden der Heilweisen wirken harmonisierend auf das Leben und eröffnen Möglichkeiten zu mehr Gesundheit und Freude, sowie mehr Fülle und Unabhängigkeit. Die Kraft der Wirkung entfaltet sich durch das Zusammenspiel von Energie, Information und Bewusstsein, welches das ganzheitliche Verständnis der Vorgänge im Menschen anspricht und damit die innewohnende Intelligenz anregt. Durch die Intelligenz-des-Lebens Heilweisen ergeben sich beispielsweise Möglichkeiten wie:

  • Fähigkeit, Heilenergien durch sich fließen zu lassen
  • spezielle körperliche, emotionale sowie mentale Blockaden zu lösen
  • Hilfe zur ganzheitlichen, deutlich spürbaren Gesundheitsentwicklung

Das mit modernsten Erkenntnissen angereicherte Jahrtausende alte spirituelle Wissen geben Attila und Denise Ingerl mit den von ihnen entwickelten Intelligenz-des-Lebens Heilweisen in Form von feinstofflichen Heilenergien weiter. Es werden harmonisierende Informationen transportiert, deren Energie- und Informationswellen durch ein übergeordnetes Bewusstsein gesteuert werden. Dieses übergeordnete Bewusstsein kann durchaus als „Höheres Selbst“ bezeichnet werden und gehört zum spirituellem Erbe jedes Menschen.

Die Naturgesetze als Ursprung der Intelligenz des Lebens

Spirituelles Denken und geistiges Heilen gehören hierzulande weder zu den Dingen, die greifbar noch eindeutig bewiesen noch belegbar sind. Und doch gibt es zahlreiche Berichterstattungen von Menschen, die allein durch Handauflegen von ihren Beschwerden erlöst wurden. Dagegen konsultieren unzählige Patienten, manchmal jahrelang, die verschiedensten Schulmediziner, ohne dass jemals Ursachen für ihr Beschwerdebild gefunden werden. Immer mehr Menschen wenden sich deshalb geistigem Heilen zu, vor allem, wenn der Ursprung der körperlichen Beschwerden in der Seele bzw. im Unterbewusstsein vermutet wird. Wer auf die Naturgesetze sowie dem Zusammenspiel von Energie, Information und Bewusstsein vertraut, kann hier wesentlich zur eigenen positiven Gesundheitsentwicklung beitragen. Ob bewusst oder unbewusst, diese Kräfte wirken in uns allen und gehören zu den Naturgesetzen:

  • Licht und Energie
  • Gedanken und Gefühle
  • Feinstoffliche Welt mit unterschiedlichen Energien

Foto: Pixel2013, pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn − 5 =