Wie Joggen als Ausdauertraining fit macht

Ausdauertraining wie Joggen ist die beste Sportart, Herz und Kreislauf in Schwung zu bringen. Wer regelmäßig joggt, verbessert außerdem die Atmung und bleibt fit.

Joggen oder einfach nur Laufen ist eine beliebte Sportart. Der natürliche Bewegungsdrang in uns erleichtert die Motivation, sich auch wirklich auf den Weg zu machen. Wer dazu noch ein bestimmtes Ziel anstrebt, wie etwa Abzunehmen, fit zu werden oder Herz und Kreislauf zu stärken, wird sich erst recht nicht vom inneren Schweinehund vom Joggen abhalten lassen. Dabei ist jeder frei in seiner Entscheidung, ob nach einem festgelegten Trainingsplan oder flexibel je nach Wetterlage, Lust und Laune trainiert wird. Geübte Jogger wissen, auf was man beim Joggen achten sollte. Dagegen stellen sich gerade für Anfänger etliche Fragen zur richtigen Lauftechnik, Laufschuhe und Bekleidung sowie Ernährung.

Gratis eBook: Laufen als Ganzkörpertraining

Auch wenn Laufen eine ganz natürliche Bewegung ist, gibt es doch Einiges, was es beim Joggen zu beachten gilt. Ein ganz wesentlicher Aspekt sind die richtigen Laufschuhe für Herren oder Damen, sowie die richtige Lauftechnik. Wer sich vorab umfassend informiert, beugt Knie- oder Rückenschmerzen vor. Diese und noch mehr Fragen zum Thema Joggen hat SportScheck mit zahlreichen Experten erläutert. Für jeden Interessierten steht nun ein Gratis eBook mit wertvollen Tipps und Informationen bereit.

Foto: Antranias, pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs − 6 =