Reisen in ferne Länder – Tipps für die Planung

Reisen in ferne Länder - Tipps für die Planung

Reisen, ferne Länder besuchen, unvergessliche Eindrücke sammeln, Atemberaubendes erleben oder einfach nur entspannen und sich erholen – Sehnsüchte, die mit Urlaub und Ferien verbunden sind.

Damit das Reisen in ferne Länder außerhalb Europas und somit der Urlaub auch wirklich die ersehnten Urlaubswünsche erfüllt ist es sinnvoll, im Vorfeld wichtige Dinge zu klären. Sammeln Sie umfangreiche Informationen über das in Frage kommende Reiseziel. Egal, ob ein Aufenthalt im fernen Land für einige Wochen oder mehrere Monate beabsichtigt ist, rechtzeitiges Planen sowie Wissenswertes über gesetzliche Bestimmungen des Reiseziels sowie eine fundierte Gesndheitsvorsorge im Gepäck zu haben, erleichtern die Durchführung der Reise.

Reisen in ferne Länder – auf was man achten sollte

Bei weiten Reisen in ferne oder exotische Länder existiert keine Rahmengesetzgebung der Europäischen Union. Unterschiedliche Gesetzesregelungen des jeweiligen Landes sind zu beachten. Umfangreiche Reise- und Sicherheitshinweise können beim Auswärtigen Amt nachgelesen werden. Dort erfährt man neben landesspezifischen Sicherheitshinweisen auch Aktuelles zur politischen Lage sowie wissenswerte allgemeine Reiseinformationen. Besonders wichtig sind die medizinischen Hinweise, die möglicherweise auch erforderliche Impfungen oder eine Malariaprophylaxe empfehlen. So wird z. B. in Brasilien seit längerer Zeit die Zunahme einer Infektion mit dem durch Mücken übertragbaren Zika-Virus beobachtet und daher schwangeren Frauen geraten, sich nicht in gefährdeten Gebieten aufzuhalten. Auch die Frage, wie man reisen möchte, muss gut überlegt werden. Welche Möglichkeiten bieten sich z. B. bei Rundreisen an? Wird eine geführte Rundreise oder doch lieber eine individuell zusammengestellte Rundreise auf eigene Faust bevorzugt? Zahlreiche Reiseveranstalter, Reiseführer sowie Internetportale bieten umfassende Informationen und geben nützliche Tipps.

Tipps für Fernreisen – Information ist wichtig

Besonders, wenn man das erste Mal eine Reise in ferne oder exotische Länder plant, sind eine Menge Fragen zu klären. Vergessen Sie nie trotz bester Urlaubslaune eine mögliche Kriminalität vor Ort und seien Sie nicht allzu sorglos. Diesbezügliche Ratschläge für entsprechende Vorsorge und Verhaltensweisen sind ebenfalls beim Auswärtigen Amt zu finden. Informieren Sie sich auch gründlich u. a. über

  • Zoll- und Einreisebestimmungen
  • Reisedokumente – Für Reisen beispielsweise nach Kuba benötigt man einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate lang gültig ist.
  • Reisedokumente für Kinder
  • Einreise von Minderjährigen
  • Führerschein
  • Infrastruktur und Verkehrsvorschriften
  • Besondere strafrechtliche Vorschriften
  • Zahlungsmittel, Geld und Kreditkarten
  • Kulturelle Besonderheiten sowie Verhaltensweisen
  • Freizügigkeit in der Öffentlichkeit
  • Ess- und Trinkgewohnheiten
  • Gefahrlose Schwimm- und Bademöglichkeiten
  • wichtige Adressen wie Botschaft, deutsche Vertretung
  • Reisekrankenversicherung
  • medizinische Versorgung
  • Mögliche Impfpflicht bzw. Impfempfehlungen

Auch hier gilt zu beachten, dass Impfungen meist eine geraume Zeit vor Antritt der Reise durchgeführt werden müssen, damit zum Termin voller Impfschutz besteht. Im Allgemeinen geben die Reiseveranstalter umfassende Informationen. Sie sind auch verpflichtet, auf erforderliche Impfungen zum Schutz der Gesundheit hinzuweisen. Wer jedoch darüber hinaus Wissenswertes erfahren möchte, erhält Auskünfte auch bei den zuständigen Tropeninstituten. Für bestimmte Gebiete ist es wichtig, auch an eine Malariaprophylaxe zu denken. Neben Moskitonetzen, Mückengitter, Anti-Mücken-Mittel zum Schutz vor der Anopheles-Mücke gibt es auch die medikamentöse Malariaprophylaxe. Im Einzelfall ist es sinnvoll, über eine medikamentöse Vorsorge mit einem Arzt zu sprechen. Eine gut sortierte Reiseapotheke gehört außerdem in das Gepäck, ebenso wie eine Liste der wichtigsten Adressen für den Notfall.

Foto: juls26, pixabay